Drei mal dürfen sie raten – richtig, ein Schülerpraktikant! Diesmal habe ich Frau Scherm geholfen, ein paar Bilder für das neue Album von [insert epic Trommelwirbel here] Richard Wester zu schießen, für ein Werbeplakat und als Pressebild. Dieses Album hat er zusammenm mit Rolf Hammermüller und Thilo Brandt produziert. Es nennt sich “Fantastic Island” und so war die Idee, sie könnten für das Foto auf einem Flügel (der die Insel repräsentiert) sitzen. Dafür haben sie dann extra die legendären Hansa Studios genutzt. So wurde das Studio 1 diesmal nicht seiner Geschichte entsprechend als Ton-, sondern als Fotostudio genutzt – trotzdem drehte sich alles um die Musiker. Ich will den Blog jetzt nicht mit weiteren Details ins Unendliche ziehen: der Mann war sympathisch, kannte Frau Scherm wohl gut und so wurde es ein angenehmer und entspannter Nachmittag. Ich durfte sogar selber Fotos schießen, natürlich nicht für das Plakat, sondern eher im Zuge eines kleinen Making-Offs. Diese Bilder und noch ein paar von Frau Scherm seht ihr… hier: